ROTE THAI CURRY SUPPE MIT GEMÜSE UND GLASNUDELN

7B390F95-BC80-420A-95C1-FD906E3EA406

Demnächst stehen uns kältere Tage bevor, das heißt: Der Zeitpunkt für ein leckers Süppchen ist gekommen! Die rote Thai Currysuppe mit Gemüse und Glasnudeln bringt die geballte Ladung an asiatischen Aromen auf Teller! Die Suppe ist wirklich ein tolle Sache wenn nicht viel Zeit zum kochen ist. Sie sättigt schmeckt sau lecker und wärmt von Innen!

Zutaten für bis zu 4 Personen:

  • 125 g Glasnudeln
  • 100 g Zuckerschoten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • Saft einer halben Limette
  • 1 – 2 TL Fischsauce
  • 50 g rote Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • etwas gehackten Koriander
  • 1 – 2 TL Salz
  • Prise Zucker
  1. Die Glasnudeln nach Packunngsanweisung garen. Die Lauchzwiebeln und die Chili in Ringe schneiden.
  2. Die Zwiebeln, den Ingwer sowie den Knoblauch würfeln und gemeinsam mit einem Schuss Öl in einem Topf anschwitzen. Nach ca. 5 Minuten die Currypaste hinzufügen und für eine Minute anbarten. Danach mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Die Suppe mit 1 – 2 TL Salz und Fischsauce würzen und für 5 Miunten köcheln lassen. Ebenso eine kleine Prise Zucker dazugeben. Wie immer! Tastet euch mit den Gewürzen heran! Entscheidet nach Geschmack! Nun die Zuckerschoten dazu geben und diese 3 Minuten mitkochen, danach abschalten.
  4. Zum Schluss die Glasnudeln, Lauchzwiebel- und Chiliringe in die Suppe geben. Die Suppe mit dem Saft einer 1/2 Limette abschmecken, das gibt die nötige Säure. Die Suppe in Teller aufteilen und mit dem gehacketen Koriander bestreuen.

Das wars auch schon! Es hält euch nichts mehr vom Genuss dieser sehr einfach, aber mega leckeren roten Thai Curry Suppe mit Gemüse und Glasnudeln ab! Haut rein!

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Sagt mir Bescheid! Kommentiert, liked oder taggt euer Foto bei Instagram mit #fabiansfoodfactory ! Vielen Dank ihr Lieben! 🙂

9 Kommentare zu „ROTE THAI CURRY SUPPE MIT GEMÜSE UND GLASNUDELN

  1. So. Endlich fertig, gegessen und für sehr lecker befunden. Übrigens fehlt auch die Stelle, wann und in welcher Form der Ingwer reinkommt. Ich habe ihn einfach klein gehakt in die köchelnde Suppe geworfen 😉
    Und relativ schnell ging das Ganze sowieso. Funktioniert sicher auch super mit Hähnchen oder Garnelen, wenn man es nicht (bis auf die Fischsoße 😉 vegan mag. Danke für das schöne und einfache Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.