MEXIKANISCHER REISSALAT MIT HÄHNCHEN

Mexikanischer_Reissalat_Hähnchen

Leute, diesen mexikanischen Reissalat mit Hähnchen müsst ihr unbedingt probieren! Er schmeckt so guuut! Der Reis trifft auf tolle Gewürze, Kräuter und Gemüsesorten. Ob Avocado, Mais, Tomaten oder Bohnen, es passt alles super zusammen. Dazu kommt das herrlich marinierte und gebratene Hähnchen sowie der Cheddar.  Man muss sagen: Bei diesem Salat greifen einfach alle Zutaten so optimal ineinander, so dass er geschmacklich ein Feuerwerk ist! Gesund und lecker, was will man mehr?! Die Inspiration zu diesem Salat habe ich mir aus der KptnCook-App geholt – habe aber einige Abwandlungen vorgenommen! Also gilt auch ein Dank dem KptnCook-Team! 🙂

Rezept für 4 Personen:

  • 200 g Naturreis
  • 100 g Cheddar
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 200 g Tomaten
  • 1 Avocado
  • 40 g Koriander gehackt
  • 20 g Petersilie gehackt
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 2 Limetten
  • 1 Schuss Essig
  • 6 EL Öl
  • 2 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Öl
  1. Den Naturreis mindestens zwei Mal waschen und nach Packungsvorgabe kochen. Wie mache ich den Reis?! Ich messe den Reis immer in Tassen ab und nehme auf eine Tasse Reis zwei Tassen Wasser. (Nur bei Naturreis! Bei weißem Reis – 1,5 Tassen Wasser) Den Reis mit einer großen Prise Salz zum kochen bringen. Danach die Hitze soweit reduzieren (Stufe 2), dass er nur noch ganz leicht köchelt. Sobald der Reis das gesamte Wasser aufgezogen hat ist er fertig! Naturreis hat übrigens mehr Vitamine, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren als weißer Reis. Den gekochten Reis in eine große Schüssel geben und leicht auskühlen lassen
  2. Die Tomaten, den Cheddar und die geschälte Avocado würfeln. Die Lauchzwiebeln in mittelgroße Ringe schneiden. Die Zutaten gemeinsam mit dem Koriander, der Petersilie, den Kindney Bohnen und dem Mais zum Reis geben.
  3. Die zwei Limetten über dem Salat ausdrücken. Chilipulver, Korianderpulver, 2 TL Salz, eine Prise Pfeffer, einen kleinen Schuss Balsamico und 6 EL Öl zum Salat geben. Alles miteinander vermengen. Schmeckt den Salat nochmals ab! Zu viel Säure könnt ihr mit einer Prise Zucker ausgleichen.
  4. Die Hähnchenbrust wird kurz einmariniert. Dazu vermischt ihr Kreuzkümmel, Paprikapulver, 1 EL Öl, 1 TL Salz, 1 TL Honig und eine Prise Pfeffer. Diese Marinade über das Hähnchen geben und schön einmassieren. PS: Gerne könnt ihr auch noch etwas Chili in die Marinade geben!
  5. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze (Stufe 6) aufsetzten und die Hähnchenbrust für 5 Minuten auf beiden Seiten braten. Sobald sie fertig sind zerpflückt ihr die Hähnchenbrüste mit zwei Gabeln und mischt unter den Salat oder gebt Sie oben drauf.

Lasst euch von den vielen Zutaten nicht abschrecken. Der Salat ist relativ schnell zubereitet. Während der Reis kocht können alle weiteren Vorbereitungen locker vorgenommen werden! Außerdem wird euch der Geschmack entschädigen! Dieser Salat ist definitiv eine Bereicherung für die Abwechslung beim alltäglichen Essen! 🙂

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Sagt mir Bescheid! Kommentiert, liked oder taggt euer Foto bei Instagram mit #fabiansfoodfactory ! Vielen Dank ihr Lieben! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.