SCHINKEN-KÄSE-PANCAKES MIT TOMATEN-KRÄUTERQUARK

Schinken-Käse-Pancakes mit Kräuterquark.jpg

Sie gehören mittlerweile zum Wochenende dazu! Pancakes! Sie sind einfach so lecker, dass man sie am liebsten jeden Tag essen könnte. Süß kernnt sie jeder, aber habt ihr schon mal herzhafte Schinken-Käse-Pancakes probiert?! Nein?! Dann wird es aber Zeit. Sie sind einfach sauuu lecker! Dazu gibts noch einen leckeren Tomaten-Kräuterquark und ihr habt ein perfektes Frühstück! 🙂

Rezept für 6 – 8 Pancakes:

  • 150 g Mehl Typ 405
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 100 g geriebenen Gouda
  • Prise Pfeffer
  • 150 – 200 ml Milch
  • 2 Eier

Kräuterquark:

  • 250 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 EL 7 Kräuter-Mix TK
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 TL Salz
  • Prise Zucker
  1. Die Pancakes sind ruckzuck zubereitet. Die Schinken oder Speckwürfel bei hoher Hitze in einer Pfannen knusprig anbraten.
  2. Währenddessen  zunächst die trockenen Zutaten, wie Mehl, Salz, Backpulver und Pfeffer in einer Schüssel vermengen. Danach die Eier sowie die Milch dazu geben und den Teig mit dem Handrührgerät durch mixen. Gebt erstmal nur einen Teil der Milch dazu und schaut euch die Konsistenz nach dem Mixen an. Der Teig sollte dickflüssig sein.
  3. Zum Schluss den Gouda so wie die knusprigen Schinkenwürfel drunterheben.
  4. Die Pancakes in einer Pfanne bei mittlerer Hitze (Stufe 6) goldbraun ausbacken.

Tomaten-Kräuterquark:

  1. Der Quark ist ultraschnell hergestellt. Die Tomaten vierteln. Die restlichen Zutaten miteinander vermengen und zum Schluss die Tomaten darunter heben.

Wenn ihr euch fragt, warum nutzt er denn Joghurt und TK-Kräuter?! Die Gründe sind ziemlich simpel. Der Joghurt macht den Quark etwas sanfter und gibt ihm eine frischere Note. Die TK-Kräuter sind in der Handhabung unschlagbar. Sieben verschiedenen Kräuter gehackt und schockgefrostet. Was will man mehr! Natürlich bringen frische Kräuter nochmals einen intensiveren Geschmack. Ich nutze sie auch häufig, aber die Zeitersparnis ist ein starkes Argument bei TK-Kräutern. Genug der Worte zu TK-Kräutern! 🙂

Zum Schluss die Pancakes mit dem Tomaten-Kräuterquark anrichten und endlich genießen. Geschmacklich definitiv super geil! 🙂

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Sagt mir Bescheid! Kommentiert, liked oder taggt euer Foto bei Instagram mit #fabiansfoodfactory ! Vielen Dank ihr Lieben! 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.