GRIECHISCHE-LOW-CARB-BOWL

Griechische-Gyros-BOWL

Heute erwartet euch eine Schüssel voller essbarem Glück! Ich präsentiere euch voller Vorfreude: Die Griechische-Low-Carb-Bowl ! Herrlich saftiges Hähnchen-Gyros, trifft auf geröstete Auberginen, leckere Gurken, einem leichten Tomatensalat und gefüllte Oliven. Als Topping gibt es ein selbst-gemachtes Tzatziki und etwas Schafskäse! Diese Geschmacksvielfalt fällt auch noch in den Bereich Low Carb und dennoch macht sie satt!  Also was will man mehr?! Was gibt’s noch dazuzusagen? Die Bowl ist auf jeden Fall eine Hommage an alle Knobi-Liebhaber.  Ihr werdet sie lieben! Die Bowl ist relativ einfach in der Zubereitung und ja, sie schmeckt einfach Bombe!

Zutaten für 2 Personen:

Hähnchen-Gyros:

  • 400 g Hähnchen geschnetzelt
  • 1 TL Paprikapulver süß
  • 1/2 TL Orgenao
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer

Tzatziki: 

  • 1/2 Gurke
  • 1 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Becher Schmand

Bowl:

  • 2 Auberginen
  • 150 g Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • einige Oliven
  • etwas Feta
  1. Das Gyros ist wirklich schnell zubereitet. Knoblauch pressen und gemeinsam mit allen Zutaten sowie einem Schuss Öl vermengen. Die Gewürze in das Fleisch einmassieren, so nimmt es alle Aromen auf. Stellt es zur Seite und bereitet den Rest vor. Gerne könnt ihr auch noch eine Zwiebel hinzufügen. Ich mache das ganz nach Lust und Laune.
  2. Für das Tzatziki wird eine 1/2 Gurke geschält und in feine streifen gehobelt oder geschnitten. Die Gurken gemeinsam mit einem Teelöffel Salz in eine Schüssel geben und für 5 Minuten ziehen lassen. Das Salz entzieht der Gurke das Wasser und das soll auch so sein, sonst haben wir am Ende ein flüssiges Tzatziki.
  3. Nach den 5 Minuten die Gurke schön ausdrücken, damit das gesamte Wasser entweicht. Nun mit dem Schmand und gepressten Knoblauch vermengen. Ihr werdet sicherlich noch Salz hinzufügen müsse, aber seid vorsichtig, in den Gurken steckt schon einige an Salz. Ich musste mein Tzatziki noch mit sauerer Sahne strecken, da ich es gnadenlos versalzen habe! 😀 Also das Tzatziki haben wir auch! Kommen wir zum Rest.
  4. Die Auberginen halbieren und in 2 cm dicke Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit einem TL Salz würzen und vermengen Auch hier entzieht das Salz, das Wasser sowie die Bitterstoffe der Aubergine. 10 Minuten ziehen lassen und danach die Aubergine mit Küchenkrepp trocken tupfen. Nun 1 EL Mehl zu den Auberginen hinzufügen und vermengen. Die Auberginenscheiben bei mittlerer Hitze in einer geölten Pfanne goldbraun ausbacken. Achtet darauf das nicht zu viel in der Pfanne ist.
  5. In der Zwischenzeit die Tomaten werden halbiert oder geviertelt und gemeinsam mit einer Prise Salz, Essig und Öl mariniert. Die Gurken lediglich in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden. Die Oliven aus ihrer Flüssigkeit holen.
  6. Sind die Auberginen fertig, erhöht die Hitze der Pfanne und bratet das Gyros für 1-2 Minuten von beiden Seiten scharf an.
  7. Alles in einem tiefen Teller anrichten und mit dem Tzatziki toppen. Ich gebe gerne noch Minze dazu, weil es super dazu passt. Aber das ist Geschmacksache!

Ich denke ihr werdet diese Bowl lieben lernen.  Sie ist voller gesunder Zutaten und ist zu 100 % lecker! 🙂 Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen!

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Sagt mir Bescheid! Kommentiert, liked oder taggt euer Foto bei Instagram mit #fabiansfoodfactory ! Vielen Dank ihr Lieben! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.