CHICKEN TIKKA MASALA

 

Chicken Tikka MasalaGanz im Ernst! Ein Curry geht immer oder?! Auch bei dieser andauernden Hitze bringt es Freude auf den Tisch! Das Chicken Tikka Masala  ist ein wahrer Curryklassiker! Es schmeckt einfach so bombastisch, dass es aus meiner Küche nicht wegzudenken ist! Im Ernst, das Ding bringt euch in den Curryhimmel!

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Dosen Tomaten stückig
  • 5 cm großes Stück Ingwer
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 100 g Joghurt

Masala-Paste:

  • 4 TL Garam Masala
  • 2 TL Korianderpulver
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 5 cm großes Stück Ingwer
  • 2 frische Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • 4 EL der Dosentomaten
  1. Die Masla-Paste ist sehr schnell zubereitet. Ingwer und Knoblauch schälen und danach gemeinsam mit den weiteren Zutaten in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Pürierstaab fein pürieren, bis eine schöne Paste entstanden ist.
  2. Das Hähchenbrustfilet in mundgerechte Stücke würfeln. In eine Schüssel geben und mit einer Prise Salz würzen. 2 TL der Masala-Paste sowie den Joghurt dazugeben und alles in die Hähnchenwürfel einmassieren. Der Joghurt macht das Hähnchen schön zart.
  3. Die Zwiebeln und den Ingwer schälen und grob würfeln. Beides gemeinsam in einem Topf bei mittlerer Hitze (Stufe: 5) ca. 8 Minuten anschwitzen. Oder bis die Zwiebeln glasig sind.
  4. Die gesamte Masala-Paste dazugeben und für 1 Minute weiter braten. Danach die Mandeln in den Topf geben und mit den Dosentomaten sowie der Kokosmilch ablöschen. Mit 2 – 2,5 TL Salz würzen. Zu Beginn weniger Salz verwenden. Im Nachhinein lieber nochmal würzen. Verlasst euch auf euren Geschmack. Die Sauce bei geringer Hitze (Stufe: 3) ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Als letztes das Hähnchen in die Sauce geben und 10 Minuten gar ziehen lassen.

Gemeinsam mit Reis und Naan-Brot, einem Klecks Joghurt sowie Koriander oder Petersilie anrichten.

PS: Das Rezept zum Naan-Brot folgt im kommenden Beitrag. 🙂

Ich hoffe ihr findet dieses Gericht genauso bombastisch, euer Fabian 🙂

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Sagt mir Bescheid! Kommentiert, liked oder taggt euer Foto bei Instagram mit #fabiansfoodfactory ! Vielen Dank ihr Lieben! 🙂

2 Kommentare zu „CHICKEN TIKKA MASALA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.