ZOODLES MIT FETA-FRISCHKÄSE-SOßE

Zoodles_Feta_Frischkäse_Soße

Nach den kalorienreichen Ostertagen, habe ich wieder was leichtes für euch im Angebot. Leckere Zoodels mit einer cremigen Soße aus Feta und Frischkäse. Am Anfang stand ich Zoodles (Zucchini-Nudeln) als Nudel-Alternative etwas skeptisch gegenüber, aber es ist wirklich eine gesunde und leichte Möglichkeit die Nudeln zu ersetzten. Dabei gibt es definitiv KEINE Einsparung an Geschmack. Das einzige Manko, man braucht doch eine gute und große Portion um satt zu werden. Da Zucchini aber größtenteils aus Wasser bestehen, haben sie kaum Kohlenhydrate, deshalb könnt ihr ordentlich zu langen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Die Devise dabei Low Carb & High Fett. Das macht statt und ihr verfallt nicht den Heißhungerattacken…Genug der einleitenden Worte, jetzt kommt das super einfache Rezept! 🙂

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Rezept für 2 Personen:

  • 5 – 6 mittelgroße Zucchinis
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Feta
  • 2 EL Frischkäse
  • 125 ml Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 kleine Chillischote
  1. Die Zoodles stellt ihr ganz einfach mit einem Spiralschneider her. Diesen gibts schon für wenige Euro im Netz zu kaufen. Die Zucchini durch den Sprialschneider drehen und zur Seite stellen.
  2. Zwiebel & Knoblauch würfeln. Bei mittlerer Hitze (Stufe:5) in einem kleinen Topf ca. 5-6 Minuten glasig anschwitzen. Danach löscht ihr das ganze mit der Sahne ab. Den Frischkäse & Feta könnt ihr ebenfalls in den Topf geben. Jetzt dreht ihr den Herd auf Stufe 3 und lasst das Ganze einfach stehen. Es muss nicht unbedingt kochen. Der Käse schmilzt ganz langsam und ihr bekommt ein herrlich-sämige Soße. Sie neigt dazu etwas dicker zu werden. Das macht aber gar nichts, da die Zoodels Wasser abgeben und das Ganze ausgleichen. Deshalb die Soße lieber etwas dicker beibehalten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen 🙂
  3. Eine Pfanne aufsetzten und die Pinienkerne, goldbraun auf Stufe 7 anrösten. Nicht aus den Augen lassen, sie neigen dazu zu verbrennen.  Nachdem ihr die Pinienkerne aus der Pfanne geholt habt, dreht ihr den Herd auf hohe Hitze (Stufe: 8-9). Die Zoodles mit einem Schuss Öl in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten anbraten. Schwenkt oder rührt nicht zu viel herum. Es ist schön wenn ein paar Röstaromen entstehen. Achtet darauf das die Zoodles noch einen schönen Biss behalten. Sind die Zoodles fertig, schaltet ihr den Herd aus und gebt die Soße dazu. Alles schön miteinander vermengen. Jetzt könnte es sein, dass ihr nochmals nachwürzen müsst. Habt ihr das getan, alles auf einem Teller anrichten. Mit den Pinienkerne, Feta und etwas gehackter Chilli garnieren.

Das ging doch ganz einfach oder? 🙂

Jetzt nur Essen & Genießen! Viel Spaß beim Kochen und Kalorien sparen, wünscht euch…

…euer Fabian 🙂

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Sagt mir Bescheid! Kommentiert, liked oder taggt euer Foto bei Instagram mit #fabiansfoodfactory ! Vielen Dank ihr Lieben! 🙂

2 Kommentare zu „ZOODLES MIT FETA-FRISCHKÄSE-SOßE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.