White Chocolate – Himbeer – Cookies

IMG_4574

Zeit für etwas Süßes! Lecker Cookies mit weißer Schokolade und Himbeeren. Außen knusprig und innen ein schön weicher Kern.  Schnell zubereitet und super lecker zum Kaffee!

Zubereitungszeit inkl. Backen: 40 Min

Zutaten für 20 Cookies: 

  • 150 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • 2 El Speisestärke
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 50 g gefriergetrocknete Himbeeren
  1. Butter in einer Schüssel für 20 Sekunden in die Mikrowelle geben, damit sie etwas weich wird. Bitte nicht flüssig werden lassen. Danach mit den zwei Zuckersorten sowie dem Vanillezucker mit einem Handmixer schaumig rühren. Das dauert 5 – 8 Minuten. Das Ei, sowie Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver hinzugeben. Weiter durchmixen. Der Teig wird ziemlich fest, gerne die Hände nehmen und durchkneten, falls der Mixer es nicht schafft. Oder einfach die Knethaken nehmen.
  2. Kuvertüre und Himbeeren grob durchhacken und schön unter der Teig kneten oder rühren. Danach den Teig in Frischhaltefolie packen und für ca. 10 Minuten ins Gefrierfach geben. Ansonsten würden die Cookies im Ofen schnell zerlaufen.
  3. Teig aus dem Gefrierfach holen und 20 Kugeln daraus formen. Die Kugeln auf zwei Backblechen, im Abstand von 5 cm verteilen und ganz leicht von oben flach andrücken. (Nur leicht, nicht platt)
  4. Nacheinander für 8 – 10 Minuten auf 190 Grad Ober- und Unterhitze backen. Danach auf dem Backblech für eine kurze Zeit abkühlen lassen, damit sie nicht auseinander fallen.

Lauwarm schmecken sie am Besten finde ich! Wenn Ihr es nicht so süß mögt, könnt ihr natürlich den Zucker reduzieren.

Guten Apetitt

Euer Fabian

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.