Schweinefilet mit Paprikasalat und Parmesanschaum

IMG_3304

Butterzartes Schweinefilet, frischer Paprikasalat und ein luftiger Parmesanschaum – ein himmlisches Gericht, das super in den Sommer passt. Ihr werdet erstaunt sein wie wenig Aufwand benötigt wird um einen tollen Geschmack zu erzeugen. Überzeugt euch selbst!

Zubereitungszeit: 30 Min

Zutaten für 4 Personen:

  • 700 g Schweinefilet
  • 6-7 Scheiben Bacon
  • getrocknete Kräuter
  • 1 Tl Senf
  • 4 bunte Paprikas
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Prise Chillipulver
  • Prise Kreuzkümmel
  • 50 ml Essig (eure Lieblingssorte)
  • 1 Tl Honig
  • 1 Tl Salz
  • 100 ml Öl
  • ca. 150 ml Sahne
  • 60 g Parmesan gerieben
  1. Den Ofen auf 100 Grad vorheizen. Nehmt das Schweinefilet und entfernt mit einem Messer das überschüssige Fett und die Sehnen. Danach würzt Ihr das Fleisch mit den Kräutern und reibt es mit dem Senf ein. Gerne könnt Ihr anstelle des mittelscharfen, auch Dijon oder süßen Senf nehmen. Jetzt wickelt Ihr das Filet in den Bacon ein, schön fest und bratet es in einer heißen Pfanne kurz von allen Seiten an. Gebt das Fielt auf ein Backblech oder Rost und gart es für ca. 30 min im Ofen. Mein Bacon ist leider beim braten abgefallen, da ich ihn nicht richtig umwickelt habe. Der Geschmack war dennoch super! 🙂
  2. In der Zwischenzeit bereitet Ihr den Salat vor. Paprikas würfeln. Fein oder grob, das ist ganz euch überlassen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  3. Für das Dressing:  Essig und Salz in einen kleinen Mix-Becher geben und kurz stehen lassen. Honig und Öl dazugeben und ordentlich durchschütteln, damit eine schöne Emulsion entsteht. Das Dressing gebt Ihr über die Paprika. Als letztes gebt Ihr noch den Chill und Kreuzkümmel dazu. Tastet euch mit der Menge heran, damit es nicht zu scharf wird.
  4. Der Parmesanschaum ist auch ruckzuck zubereitet. Die Sahne kurz aufkochen, den Parmesan unter rühren in der Sahne auflösen. Zum Schluss mit dem Pürierstaab oder einem Milchaufschäumer aufschäumen.

So schnell habt ihr ein ausgefallenes, sehr leckeres und gesundes Gericht.

Viele Spaß beim Nachkochen!

Guten Appetit

Euer Fabian 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.