Sommerlicher Flammkuchen mit Tomaten und Schafskäse

IMG_2592.JPGDieses sommerliche Variante eines Flammkuchen ist der Renner und liegt definitiv nicht schwer im Magen. Der krosse Boden, die frische der Tomaten, der Schmelz des Schafskäses und das nussige Aroma des Rucolas – einfach lecker! Überzeugt euch selbst!

Rezept für 4 mittelgroße Flammkuchen:

Teig:

  • 250 g Mehl (Typ 405 – Standart)
  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 10 g frische Hefe oder halber Beutel trocken Hefe

Belag:

  • 150 g Creme fraiche
  • 150 g Schmand
  • 100 g Saure Sahne
  • 1-2 Tl Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 Cocktailtomaten
  • 150 g Rucola
  • 200 g Schafskäse
  1. Den Hefeteig hatte ich schon im letzten Rezept beschrieben, deshalb hier ganz schnell. Hefe im Wasser auflösen, das Salz dazu. Das Mehl hinzufügen und so lange kneten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist – 30 – 45 Minuten gehen lassen.
  2. Creme fraiche, Schmand, Saure Sahne, Salz, Pfeffer und Knoblauch schön miteinander vermengen.
  3. Wenn der Teig aufgegangen ist, vier gleich große Flammkuchen ausrollen. Das ganze sollte ziemlich dünn sein, damit sie schön kross werden. Den Ofen in der Zwischenzeit auf 250 Grad vorheizen
  4. Die Creme/ Soße auf dem Flammkuchen verstreichen. Die Cocktailtomaten in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Den Schafskäse grob darüber streuen.
  5. Ab in den Ofen, zweitunterste Schiene.  Ca. 10 min backen, je nachdem wie knusprig Ihr es mögt noch eine Tick länger!
  6. Wenn er fertig ist, eine schöne große Handvoll Rucola darauf verteilen und genießen. Achtung nicht verbrennen, das passiert mir oft, da ich einfach zu hungrig bin zu warten. Yummmmy! 🙂

Wer die rustikale Variante mag, hier entlang: Rustikaler Flammkuchen mit Paprikawurst

Guten Appetit!

Euer Fabian 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.