Rustikaler Flammkuchen mit Paprikawurst

IMG_2588

Flammkuchen passt zu jeder Jahreszeit und er glänzt mit Vielseitigkeit. Deshalb gibts diesmal keinen klassischen, sondern eine super leckere Variante.  Knuspriger Boden, scharfe Paprikawurst, leckere Paprika – Schmand Creme, das macht einen rustikalen Flammkuchen aus.

Rezept für 4 mittelgroße Flammkuchen:

Teig:

  • 250g Mehl (Typ 405 – Standart)
  • 140ml lauwarmes Wasser
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 10g frische Hefe oder halber Beutel trocken Hefe

Belag:

  • 150g Creme fraiche
  • 150g Schmand
  • 2 EL Ajvar
  • Prise Chillipulver
  • 100g Paprikawurst
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1/2 Teelöffel Salz
  1. Der Teig ist der erste kleine Schritt für einen leckeren Flammkuchen. In eine Schüssel oder in die Küchenmaschine, geben wir die Hefe und das lauwarme Wasser sowie das Salz. Das Ganze verühren wir bis sich die Hefe aufgelöst hat. Nun geben wir das Mehl hinzu und kneten das ganze ca. 10 min. Bis ein schöner geschmeidiger Teig entstanden ist. 🙂 Danach mit einem Tuch abdecken und ca. 30 – 45 min gehen lassen.
  2. Für die Creme/ Soße vermengen wir den Schmand, die Creme fraiche, den Ajvar sowie das Salz und Chillipulver in einer Schüssel. Ich gebe gerne noch eine Knoblauchzehe hinzu. Ich mag diesen besonderen Kick vom Knoblauch sehr gerne! 🙂
  3. Die Paprika und die Zwiebel in dünne Streifen schneiden.
  4. Sobald der Teig seine Ruhezeit beendet hat, machen wir uns ans ausrollen. Jetzt gehts richtig ans eingemachte und wir sind schon kurz vor einem ultra leckern Flammkuchen! 😀 Also los gehts! Ofen auf 250 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Den Teig in vier Stücke aufteilen, jedes ergibt einen Flammkuchen. Den Teig mit wirklich ordentlich Mehl auf einem Brett ausrollen, sonst klebt er am Nudelholz.  Die Form ist völlig egal, ich mag es wenn er nicht rund ist, sondern seine eigene rustikale Form hat.
  5. Wenn der Teig ausgerollt ist, belegen wir diesen. Zuerst die Schmand Creme fraiche Masse mit einem Löffel gleichmäßig verteilen. Danach die Paprikawurst sowie die Zwiebel und Paprika darauf verteilen.
  6. Ab in den Ofen! Zweit unterste Schiene, ca. 10 min, je nachdem wie knusprig Ihr es mögt! Das wars schon. Natürlich nicht das schnellste Rezept aber optimal für das Wochenende. 🙂

Guten Appetit

Euer Fabian

PS: Solltet Ihr Fragen haben, ich bin immer bereit diese zu beantworten. Bis dann! 🙂

Ein Kommentar zu „Rustikaler Flammkuchen mit Paprikawurst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.