American Apple Cheesecake

American Apple Cheesecake

Apple Cheesecake gefällig? Die Kombi aus Apfel und Käsekuchen ist ein Genuss für alle Kuchenliebhaber unter Euch! Der knusprige Boden aus Keksen, die Cremige Füllung mit einer Vanille-Zimt-Note und dazu noch die leichte säure der Äpfel – einfach genial! Ich glaube auch Ihr werdet Ihn lieben! 🙂

Zutaten für eine Springform 26cm:

Zubereitungszeit 20 min und Backzeit 45 min bei 175 Grad

Boden:

  • 200 g Hobbits-Kekse
  • 80 g Butter geschmolzen
  • 30 g Zucker
  • Prise Salz

Füllung:

  • 600g Frischkäse „Doppelrahm“
  • 200 g Schmand
  • 3 Eier
  • 60 g Stärke
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote oder Vanillezucker
  • 1/2 Teelöffel gemahlenen Zimt

Streusel und Apfelmischung:

  • 75g Zucker
  • 150g Mehl
  • 75g geschmolzene Butter
  • 2 Äpfel
  • 15 g Zucker
  • Prise Zimt

Karamellsoße (optional):

  • 50 g Zucker
  • Prise Salz
  • 25 g Butter
  • 20 ml Sahne
  1. Die Hobbits entweder in einem Multi-Hexler klein mahlen oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz klein stampfen. Ich nehme den Gefrierbeutel, denn dadurch wird es nicht zu fein und es bleiben etwas gröbere Stücke, ich mag das ganz gerne! 🙂
  2. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und gemeinsam mit den gemahlenen Hobbits, dem Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermengen. Die Prise Salz gibt das besondere etwas und einen Kontrast zum Süßen, Ihr werdet erstaunt sein!
  3. Das ganze kommt jetzt in eine 26 cm Springform, in der vorher ein Backpapier auf dem Boden eingespannt wird. Die Masse mit einem Löffel schön gleichmäßig am Boden andrücken. Der Ofen kann auf 175 Grad vorgeheizt werden.
  4. Für die Füllung, den Frischkäse, Schmand, Zucker, Zimt, Stärke sowie die Eier und Vanille in eine Schüssel geben und mit einem Mixer kräftig durch mixen. Nicht wundern, die Füllmasse sieht ziemlich dünn aus, aber die zieht durch die Eier und die Stärke im Ofen an. 🙂 Die Füllung geben wir ebenfalls in die Springform und schieben den Kuchen für 20 Min bei 175 Grad in den Ofen.
  5. In der Zwischenzeit werden die Äpfel geschält, in kleine Stücke geschnitten und mit ca. 15 Gramm Zucker und einer Prise Zimt vermengt.
  6. Die Streusel gehen ganz einfach von der Hand. 75g Butter in der Mikro schmelzen und mit 150g Mehl sowie dem Zucker mit der Hand vermengen, so das Streusel entstehen. 🙂
  7. Der Kuchen war 20 min im Ofen? Kurz rausholen und die Apfelmasse darauf verteilen und die Streusel darüber. Mit diesem Schritt verhindern wir, dass die Äpfel und Streusel durch die Füllung auf den Boden sickern, hätten wir sie von Anfang an mit gebacken. Kuchen für 25 min weiter backen. Danach noch mindestens 2 Stunden auskühlen lassen, sonst läuft er Euch weg! 😉
  8. Der letzte Schritt für die Karamellsoße ist optional! 🙂 Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen! Achtung: Wird sehr heiß! Und den Karamell nicht zu dunkel werden lassen! Hat der Karamell eine schöne Farbe erreicht, den Topf vom Herd ziehen und die kalte Butter hineingeben. Jetzt noch die Sahne dazu geben und schön durchrühren. Fertig ist die Karamellsoße! Diese kurz abkühlen lassen, bis sie etwas dickflüssiger wird und dann mit einem Löffel in Form eines Gitters oder wie Ihr mögt über den Kuchen laufen lassen. Es wird nicht die ganze Soße benötigt, die könnt ihr euch noch zusätzlich für die einzelnen Kuchenstücke aufheben. -> Mega lecker! 🙂

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und Genießen.

Euer Fabian

2 Kommentare zu „American Apple Cheesecake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.