Ricotta-Pesto-Hühnchen an buntem Tomatensalat

bearbeitet

Heute habe ich ein leckeres Ricotta-Pesto-Hünhnchen an einem bunten Tomatensalat mit einer Schnittlauch-Vinaigrette für Euch vorbereitet! Dazu kann man nur sagen: „Resteverwertung par excellence“.  Von den Linguine war noch ein wenig Pesto übrig und das musste unbedingt verbraucht werden! 🙂

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitungszeit zwischen 25 und 45 Minuten, je nach Garmethode! 🙂

Hähnchen:

  • 4 Hähnchenbrüste a 170g
  • 120 g Ricotta
  • 1 El Pesto a la Genovese
  • Salz und Pfeffer

Tomatensalat mit Schnittlauch-Vinaigrette:

  • 500 g bunte Cocktailtomaten
  • 25 g (1 Bund) Schnittlauch
  • 100ml Olivenöl
  • 40ml Essig (die Sorte die Ihr mögt)
  • 1 Mozzarella
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  1. Den Ricotta und das Pesto miteinander vermischen und eine gute Prise Salz hinzugeben. Mit einem scharfen Messer schneidet Ihr in jedes Hähnchenbrustfilet seitlich eine kleine Tasche und füllt diese anschließen mit der Ricottamischung. Leicht zusammen drücken damit die Tasche „geschlossen“ ist und nichts rausläuft. Eine Pfanne auf hohe Stufe vorheizen. Die Hähnchen von beiden Seiten salzen und pfeffern.  Ab in die Pfanne! Bei hoher Hitze, kurz für ca. 1-2 Min von beiden Seiten anbraten.
  2. Den Ofen vorheizen! Hier gibt es zwei Varianten:
    1. Niedriggaren: Ofen auf 80 Grad vorheizen, Garzeit der Hähnchen 45 Minuten. Manchmal auch etwas länger oder kürzer kommt auf die Dicke der Hähnchen an. Ihr entwickelt schnell ein Gefühl dafür! 🙂 So bleiben sie sehr saftig und werden „Butterzart“. Das ist meine Lieblingsvariante. In der Zwischenzeit kann ich die Füße hochlegen. 🙂
    2. Bei hoher Hitze: Ofen auf 170 Grad vorheizen. Garzeit der Hähnchen beträgt 20 Minuten. Dabei werden Sie nicht ganz so saftig aber immer noch sehr lecker. Wenn die Zeit knapp ist, ist das absolut vertretbar! 🙂
  3. Die Hähnchen sind angebraten und kommen in einer Auflaufform bei eurer gewünschten Garmethode in den Ofen.
  4. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um den Tomatensalat mit der Schnittlauch-Vinaigrette. Cocktailtomaten halbieren oder vierteln, je nach Größe und in eine Schüssel geben. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zu den Tomaten in die Schüssel geben.
  5. Für die Vinaigrette geben wir den Essig mit dem Salz und dem Zucker in eine hohes Gefäß. Nun den Schnittlauch grob klein schneiden und zusammen mit dem Olivenöl ins Gefäß geben. Mit einem Pürierstab durchpürieren. Danach Abschmecken! Wie immer! Wenn Eurem Geschmack etwas fehlt, gerne hinzugeben. 🙂 Sind die Hähnchen fertig, die Vinaigrette über die Tomaten geben und alles auf einem Teller anrichten.
  6. Schmecken lassen 🙂

Dazu passt: In der Pfanne angeröstetes Ciabatta.  Ich hatte es mir tatsächlich dazu gemacht, aber auf dem Foto vergessen! 😀 Ohne Ciabatta habt Ihr natürlich eine Low Carb Variante für die schlanke Linie! 😉

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Euer Fabian 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.